Der russische Markt

Business-Russia-LandLeuteRusslands Volkswirtschaft steht – gleich hinter Brasilien – auf Weltrang 8.

145 Millionen Einwohner machen die Russische Föderation zu einem großen Verbrauchermarkt, aber auch zu einem Land mit gewaltigem Bedarf an Infrastrukturmaßnahmen. Nach einer vorübergehenden Privatisierung unter den Präsidenten Gorbatschow und Jelzin ist die russische Industrie heute wieder stark geprägt durch staatlich beeinflusste Großunternehmen. Es fehlen innovative, mittelständische Firmen, die über das Land verteilt sind und in dem rohstoffreichen Land hochwertige Fertigprodukte produzieren. Ebenso bietet der russische Markt große Chancen im Logistik-Bereich.

Die Ballungsgebiete um Moskau mit 11,5 Mio. Einwohnern und St. Petersburg mit rund 5 Mio. Einwohnern bieten ein interessantes Potential für hochwertige Konsumgüter. In weiteren Millionenstädten wie Novosibirsk, Jekaterinburg, Nowgorod und Samara entwickeln sich ebenfalls attraktive Absatzmärkte.

Vor allem Mittelständler aus Deutschland können ein Russland-Geschäft erfolgreich aufbauen, denn anspruchsvolle Dienstleistungen, Produkte deutscher Herkunft und deutsche Technologie haben dort einen besonders guten Ruf.